Vorstand

So sind wir intern organisiert – macht euch einen Überblick.

Vorstand

Vera Hüller (1. Vorsitzende)

Vera unterrichtet seit 18 Jahren als Dozentin für Theaterpädagogik bei anerkannten Instituten. Seit 2014 leitet sie die theaterpädagogischen Weiterbildungen BuT der LAG. Ihr Herz schlägt für partizipative Theaterformate. Als Literatur- und Theaterwissenschaftlerin M.A., Theaterpädagogin BuT, Schauspielerin und Coach verbindet sie wissenschaftlichen Hintergrund mit praktischem Erfahrungswissen. Hatte keinen Silberlöffel im Mund, ihr Lachen ist ansteckend.

www.verahueller.de

Stephanie Lehmann (2. Vorsitzende)

Theaterpädagogin (BuT)

Text folgt

Katti Geighardt

Theaterpädagogin (BUT), Schauspielerin, Regieassistentin, Jugendreferentin
Während ihres Erststudiums (BA Theologie) hat sie die Leidenschaft fürs Theater gepackt, so dass sie verschiedene Schauspielkurse besuchte, die Theaterpädagogik Ausbildung machte und sich an der Jungen Bühnen Basel engagierte. 2012/2013 absolvierte sie das Tschechow-Studienjahr und durchlief die Ausbildung in Bewegungsschauspiel (Lecoq-Methode) am ATP Kreuzberg. Seit 2014 arbeitet sie freiberuflich als Theaterschaffende mit verschiedenen Ziel- und Altersgruppen sowie als Gastdozentin und als leitende Mitarbeiterin in der Kinder- und Jugendarbeit.

Email: k.geighardt@posteo.de

Erweiterter Vorstand

Claudia Wilsdorf

Theaterwissenschaftlerin und Spielleiterin (BuT)
Ursprünglich beheimatet im Straßentheater und in freien Gruppen, liegt ihr Schwerpunkt seit Beginn ihrer Arbeit als Sonderpädagogin auf der Theaterarbeit mit Kindern und Jugendlichen an Schulen. Für die LAG ist Claudia in der Mitgliederbetreuung tätig.

Mihaela Camar

Theaterpädagogin (BuT)
Als Erzieherin arbeitet Miha nicht nur mit den Kleinsten und begleitete ein Forschungsprojekt des TUKI-ForscherTheaters, sie schätzt genauso die Arbeit mit den Ältesten und leitete während der Grundlagenbildung in Essen mehrere Projekte mit Demenzerkrankten.
Im Verlauf ihrer theaterpädagogischen Arbeit tauchen bestimmte Komponenten immer wieder auf: das „Theater der Unterdrückten“, die Auseinandersetzung mit dem Thema „Gleichheit“ sowie die Tanztherapie. Ihr Herz schlägt heimlich für den Film.

Hermine Mainka

Spielleiterin (BuT)
Hermine studierte Kultur- und Theaterwissenschaften in Berlin, arbeitete als Dramaturgin und durchlief die Ausbildung zur systemischen Familienberaterin. Jetzt ist sie als Schulsozialpädagogin an dem Brennpunkt gesellschaftlicher Entwicklung tätig.
Sie interessiert vor allem die Verbindung von Theater und persönlicher und damit verbunden, gesellschaftlicher Entwicklung.
Sie erarbeitet theaterpädagogische Konzepte zur Biographiearbeit, Persönlichkeitsentwicklung, Familienberatung und Teambildung. In der LAG ist sie an der Konzeption und Umsetzung von Präventionsprojekten beteiligt.

hermine.mainka@gmx.de

Tine Lechner

Theaterpädagogin (BuT)

Text folgt