P.O.T.T. – PRAXISORIENTIERTES THEATERTRAINING

Die Grundidee …

der „Plattform“ P.O.T.T. ist es einen Raum für Begegnungen, Ausprobieren und Austausch zu schaffen.

Das nicht ausschließlich für Theaterpadgagog:innen sondern für Menschen aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen, die Freude am (Theater-)Spiel haben und experimentierfreudig sind. Im Alltag fehlt uns oft die Zeit oder die Muße etwas großes Neues anzufangen – also warum nicht erstmal klein bzw. „Kurz&Knackig“ anfangen?

Jede/r kann sich einbringen und mitmachen!

Wir sammeln fortlaufend eure Angebote, Veranstaltungswünsche und -vorschläge und stellen dann eine Reihe von Terminen zusammen. Interessierte treffen sich regelmäßig – momentan 1x im Monat – für 2-3 Stunden und lernen in einem Workshop neue Methodiken kennen, vertiefen schon bekannte und gehen miteinander in den Austausch.
Hier hast du die Möglichkeit nicht ausschließlich Teilnehmer:in zu sein sondern dich selbst als Anleiter:in auszuprobieren. Seit Marz 2020 standen wir vor neuen Herausforderungen. Was ist eigentlich dieses „ZOOM“? – auf einmal war alles neu und digital. Wie geht das „Online“ unterrichten oder gar Theater spielen? Wir haben es gewagt und uns an die neuen Möglichkeiten herangetastet, vieles ausprobiert und letztendlich mit wachsendem Spaß spielerisch experimentiert. Auch im Rahmen von P.O.T.T. haben wir 2021 angefangen – bequem von zu Hause – die Rechner hochgefahren und losgelegt. Unsere Workshops konnen also „Face to Face“ und online stattfnden.

Rahmenbedingungen & Konditionen

Die Raume des LAG Spiel und Theater können genutzt werden. Über die Web-Seite und den Email-Verteiler der LAG Spiel und Theater Berlin wird der Workshop beworben. Von den TN wird ein Unkostenbeitrag von 20,- (analoge Veranstaltung) / 10,- (digitale Veranstaltung) erhoben.
Davon gehen 70 % an die Dozentin/ den Dozenten und 30 % an die LAG Spiel und Theater. Der Beitrag muss auf das angegebene Konto der LAG vorab überwiesen werden. Die TN erhalten dann eine Bestatigung zur Teilnahme. Bei Online- Angeboten über Zoom oder andere Video-Meeting-Portale wird der Link erst nach abgeschlossener TN-Akquise verschickt.


 

Wir brauchen von dir:

Titel

Du hast eine gute Idee, ein Thema, willst demnächst eine Theatergruppe anleiten, hast schon ein Konzept, mochtest eine Methode vertiefen? Hier kannst du deinen Ansatz im Kreise von erfahrenen, interessierten, theaterbegeisterten Menschen probieren, auf die Probe stellen und dir ein für deine Arbeit wichtiges Feedback einholen.

Ankündigungstext der Veranstaltung, einen kurzen, evtl. was man braucht/ mitbringen/bereit legen soll.

(Wunsch -) Datum und Uhrzeit:

Die Veranstaltung soll etwa 90 min. dauern und zusätzlich solltest du 30 min. für das Feedback veranschlagen. Die Veranstaltung soll abends sein, so dass möglichst viele Interessierte Zeit finden. Die genaue Anfangszeit könnt ihr ansagen, sie sollte aber 18:00, 18:30; spätestens 19:00 sein. Das Wunschdatum können wir erst festlegen, wenn wir dich und dein Vorhaben kennen und sich keine Terminüberschneidungen ergeben. Veranstaltungen in den Berliner Schulferien sind meist nicht gut besucht und manchmal können wir das dann auch nicht organisieren.


Ansprechpartnerin

Einer muss den Hut auf haben – in diesem Fall hat sich Tine Lechner (Theaterpadagogin BUT) der Aufgabe angenommen und organisiert neu seit 2021 den P.O.T.T. 2.0..
Klingt erstmal komplizierter als es ist – NUR MUT – bei Fragen, Anregungen, Wünschen und natürlich für die Anmeldung wendet ihr euch an Tine Lechner.

Kontakt: tinelechner@gmx.de