P.O.T.T. – PraxisOrientiertes TheaterTraining

PraxisOrientiertes TheaterTraining (P.O.T.T.)

Zum Dienstags-P.O.T.T. laden wir alle Interessierten ein, die sich in knackigen zwei Stunden eigenen Tuns neue Impulse für die eigene Arbeit holen, selbst Konzepte in einer Gruppe ausprobieren oder einfach Spaß haben wollen.

Wo: Kulturetage, Vorarlberger Damm 1, 12157 Berlin (Nähe S-Bhf.-Friedenau, Bus 187)

Die Teilnahme kostet 10 Euro pro Workshop. Anmeldung erbeten unter info@lagstb.de

______________________________________________________________________________

TERMINE:

Dienstag, 14.11.2017

19.30-21.30 Uhr

Thema: Sag JA zur Freiheit – Improvisation für Alle

Eine Bühne oder eine Ecke im Raum, ein paar Regeln und ein paar Menschen- das ist alles, was man braucht um lustige, schräge, absurde und vielleicht sogar berührende Szenen zu spielen. Wir kommen in Bewegung, innen und außen. Anhand von Spielen lernen wir die Grundregeln der Improvisation (oder vertiefen diese, je nach Vorerfahrung) und tasten uns langsam vor zu kleinen Szenen.

Dozent: Simon Mayer, (Impro-)Schauspieler und Theaterpädagoge

______________________________________________________________________________

Dienstag, 05.12.2017

19-21 Uhr

Thema: Theater mit „verhaltensoriginellen“ Kindern

In diesem Workshop geht es um den Umgang mit Kindern, die uns als Theaterpädagog*innen mit ihrem Verhalten besonders herausfordern oder auch mal an den Rand der Verzweiflung bringen. Wie kann es gelingen, diesen Kindern den Raum zu geben, den sie brauchen und sie einfühlsam und klar anzuleiten, ohne dabei die Gruppe aus den Augen zu verlieren? Die Teilnehmer*innen lernen Übungen und Methoden kennen, die es den Kindern ermöglichen sich spielerisch mit ihren Gefühlen und Bedürfnissen einzubringen und zu zeigen, was in ihnen steckt.

Dozentin: Katja Lohmann, Theaterpädagogin

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.