Grundlagenbildung Theaterpädagogik BuT

BASISWERKSTATT für die 20. Grundlagenbildung, Start ca Okt/Nov 2019!

Der praxisorientierte Tagesworkshop für alle, die sich für die kommende Grundlagenbildung interessieren und/oder einen Einblick in theaterpädagogische Methoden gewinnen wollen. Der Workshop dient dem gegenseitigen Kennenlernen und ist für Teilnehmer*innen an der Grundlagenbildung obligatorisch. Termine: Ab April 2019! 

Interessent*innen können sich vormerken lassen und werden dann über die genauen Termine informiert. info@lagstb.de
Kosten: 35,–


Berufsbegleitende Grundlagenbildung Theaterpädagogik BuT (600Std.)
Die LAG Spiel & Theater Berlin e.V. ist ein vom Bundesverband Theaterpädagogik e.V. anerkanntes und empfohlenes Ausbildungsinstitut.

Der 19. Durchgang startete am 03. März 2018 und endet am 22. September 2019. Die Weiterbildung wird in den Räumen unserer Kooperationspartnerin Jugendkulturzentrums DIE PUMPE durchgeführt. Dort wird auch vom 6.-10. September 2019 die Abschlussinszenierung der Ausbildungsgruppe zu sehen sein. Einfach eine Email an info@lagstb.de

Infotermine können individuell vereinbart werden, am besten sind wir per mail erreichbar.

Warum die theaterpädagogischen Fortbildungen bei uns ?

  • Die LAG Spiel & Theater Berlin e.V. ist seit vielen Jahren in ein überregionales Netzwerk theaterpädagogischer Institutionen eingebunden, dies  kommt unseren Teilnehmer*innen bei ihrem beruflichen Einstieg zu Gute.
  • Vera Hüller steht als Mitglied der Bildungskommission im fachlichen Diskurs über die Ausbildungsbedarfe des sich stetig verändernden Berufsbildes Theaterpädagogik, was in unsere Ausbildungsinhalte unmittelbar einfließt. Seit 2003 unterrichtet sie in zertifizierten Ausbildungsgängen, davon 10 Jahre in Leitungsfunktion.
  • Katrin Freese hat als Jurymitglied des Deutschen Kindertheaterfests besonders die methodischen Fertigkeiten in der Theaterarbeit mit Kindern im Blick und im Herzen.
  • Wir, die beiden leitenden Dozentinnen Vera Hüller und Katrin Freese vereinen in unseren Berufsbiografien das Wissen und die Erfahrung über die Geschichte und Entwicklung der Theaterpädagogik in der BRD und DDR.
  • Sowohl wir als auch all unsere Gastdozent*innen stehen seit vielen Jahren und aktuell in der Berufspraxis als Theaterpädagog*innen oder ihrem jeweiligen Fachgebiet und vermitteln so einen lebendigen Einblick in das Berufsfeld.
  • Wir unterstützen unsere Absolvent*innen auch noch nach Abschluss ihrer Ausbildung, indem wir sie aktiv in unsere Netzwerke einbinden.
  • Die LAG Spiel & Theater Berlin e.V. ist ein vom Bundesverband Theaterpädagogik e.V. anerkanntes und empfohlenes Ausbildungsinstitut. Die Fortbildung schließt mit einem anerkannten Zertifikat ab.
    .
    .
    Zeitumfang und Struktur der Grundlagenbildung:
    – 600 Unterrichtsstunden inkl. 15% eigene Vorbereitung
    – umfangreiche Eigen- und Projektarbeit
    – mehrtägige Intensivphase (als Bildungsurlaub anerkannt)
    – fünf Aufführungen der Abschlusspräsentation

Ausführliche Informationen zu Inhalten der Grundlagenbildung Theaterpädagogik BuT.

Zeitplan der 19. Grundlagenbildung ab 03. März 2018

Die Ausbildung wird geleitet von

Vera Hüller
Literatur- und Theaterwissenschaftlerin M.A., Theaterpädagogin BuT®, Regisseurin, Coach, mehr als 35 Jahre Berufspraxis als Theatermacherin, seit 14 Jahren Dozentin für Theaterpädagogik in BuT®-zertifizierten Ausbildungsgängen, auch überregional, davon seit 10 Jahren Ausbildungsleiterin in Berlin. Mitglied der Bildungskommission des Bundesverbandes Theaterpädagogik BuT. TuSCH-Projekt der Astrid-Lindgren-Bühne, Theaterarbeit mit jungen Erwachsenen in schwierigen Lebenslagen, u.a. Projektfabrik Witten, Theaterarbeit und berufliche Bildung, Teamentwicklung und Führungskräftetrainings. Gründete 2010 das TheaterLabor-Berlin. www.verahueller.de

Katrin Freese
Dipl. Sozialpädagogin (FH), Spiel- und Theaterpädagogin BuT®, Pädagogin für Vermittlung sozialer Kompetenzen und Gewaltprävention (ASH), Lehrerin für Humanistische Lebenskunde, seit über 20 Jahren Theaterarbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen, viele Theaterproduktionen mit Kinder- und Jugendtheatergruppen, Arbeit als Regisseurin, theaterpädagogische Projekte zur Gewaltprävention , theaterpädagogische Fort- und Weiterbildung von Multiplikator_innen, seit 6 Jahren Jurymitglied beim Deutschen Kindertheaterfest.

Foto Vera und Katrin

Teile diesen Beitrag